//
you're reading...
2-wheels rear, 3-wheeler

Nissan Blade Glider Concept 2013

Der BladeGlider Concept muß ein lässiges, aber unpraktisches Gefährt sein. Hinten breiter als vorne.

Dafür ein sportliches Design wie ein Segelflugzeug und dann noch Flügeltüren.

Die schmale Spurweite vorn und die breite hintere Spurweite des Elektromobils reduzieren den Luftwiderstand gegenüber einem “normalen” Auto und sollen angeblich auch den Anpressdruck erhöhen. Das wird aber nur eintreten, wenn man schneller als 200 km/h fährt. Tut er aber nicht.

Der Hersteller spricht von “hervorragender Straßenlage”, das glaube ich aber nicht, denn solche Fahrzeuge neigen naturgemäß zum Kippen, wenn keine Neigetechnik eingebaut ist. Zwar haben wir hier einen 4-wheeler, aber er verhält sich wie ein 3-wheeler.

Mir gefällt das futuristische Cockpit-Design und die in Dreiecksform ausgerichteten Sitze mit einem zentralen Fahrersitz verstärken vermitteln allen drei Insassen ein Erlebnis ähnlich dem eines Segelflugs. Vorne der Kapitän und hinten die faszinierten Passagiere.

Angetrieben wird das Fahrzeug von Radnabenmotoren in den beiden hinteren Rädern: Technik aus dem letzten Jahrtausend.

Aber schauen Sie selbst:

Advertisements

About 888ms

Deutsch in Asien

Discussion

No comments yet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: